Schlagwort-Archiv: Endokrinologie Mainz

Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion richtig dosieren!

Fehlfunktion Schilddrüse feststellen.

Der Mainzer Endokrinologe Prof. Wüster informiert über Wechselwirkungen und Überdosierungen

MAINZ. Menschen, die unter einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, müssen oft über einen längeren Zeitraum Hormonersatzpräparate in Form von Medikamenten einnehmen, um die fehlenden körpereigenen Hormone so zu ersetzen. Vorwiegend kommt dabei synthetisch produziertes L-Thyroxin zum Einsatz. Es entspricht dem körpereigenen Hormon T4. Die Dosierung ist individuell verschieden. Weiterlesen

Endokrinologie in Mainz: Wechseljahre oder die Schilddrüse?

Schilddrüse mit Problemen behandeln lassen.

Eine Überfunktion der Schilddrüse kann die Entstehung von Osteoporose begünstigen

Vor allem in den Wechseljahren sollten Frauen regelmäßig die Funktion ihrer Schilddrüse überprüfen lassen.
Schilddrüsenerkrankungen können ganz ähnliche Symptome und Beschwerden hervorrufen wie die Wechseljahre. Auch können sie die Auswirkungen beeinflussen. Prof. Dr. Christian Wüster, niedergelassener Endokrinologe in Mainz im Interview. Weiterlesen