Terminsprechstunden:
Mo, Di und Do: 8–12.30 Uhr und 14–18 Uhr, Mi und Fr: 8–14 Uhr

Christian Wüster

Beruflicher Werdegang

Bis 1976: Abitur, Bundeswehr in Ulm/Donau
1977–1978: Studium an der University of Sheffield/England
(Chemie, Physiologie, Psychologie)
1978–1980: Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen/Deutschland (Medizin)
1980–1981: Studium an der University of Glasgow/Schottland (Medizin)
1981–1983: Doktorarbeit + Approbation München
1984–1987: Assistenzarzt, später Oberarzt für Innere Medizin und Endokrinologie an der
Universität Heidelberg
1990: Facharzt für Innere Medizin
1992:  Zusatzbezeichnung für Endokrinologie und Diabetes
1995: Professor für Endokrinologie an der Medizinischen Klinik der
Universität Heidelberg
1997: Chefarzt der Rehaklinik Falkenberg/Bad Herrenalb, Abteilung für Innere Medizin (Endokrinologie, Osteologie, Angiologie, Kardiologie)
1997–2000: Oberarzt des Universitätsklinikums Heidelberg
2000–2003: Medical Advisor Growth Hormone bei Novo Nordisk Pharma GmbH/Mainz
2003: Eröffnung einer Kassen- & Privat-Praxis
2008: Konsiliararzt für Endokrinologie am Katholischen Klinikum Mainz (Gründungsmitglied des interdisziplinären Schilddrüsenzentrums)
Seit 2013: Leitender Arzt des Hormon- & Stoffwechselzentrum Prof. Wüster MVZ (GmbH) in Mainz
Seit 2017: Ehrendoktor der Universität Tiflis/Georgien
Seit 2018: Apl. Professor für Osteologie am Zentrum für Orthopädie & Unfallchirurgie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Videos
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden