Schlagwort-Archiv: Schilddrüsenüberfunktion

Endokrinologe in Mainz informiert über die Schilddrüse

Schilddrüsenfunktion überprüfen.

Funktion und Erkrankungen wie Schilddrüsenüberfunktion und Schilddrüsenunterfunktion

Die Schilddrüse spielt im Stoffwechsel unseres Körpers eine sehr bedeutende Rolle. Die Schilddrüse, lat. glandula thyreoidea, ist eine sogenannte Hormondrüse. Sie ist typisch für alle Wirbeltiere. Bei Säugetieren befindet sie sich am Hals. Sie liegt unterhalb des Kehlkopfes vor der Luftröhre. Sie hat beim Menschen die Form eines Schmetterlings. Die Schilddrüse speichert Jod und bildet die jodhaltigen Schilddrüsenhormone Triiodthyronin, Thyroxin sowie Peptidhormon Calcitonin. Weiterlesen

Endokrinologe (Mainz / Rhein-Main) zu Schilddrüsenüberfunktion

Untersuchung der Schilddrüse.

Ursachen, Symptome und Therapie: Wenn die Schilddrüse zu viele Hormone produziert

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion produziert das Organ Schilddrüse zu viele Hormone. Es handelt sich dabei um die lebenswichtigen Hormone Thyroxin und Trijodthyronin. Aber wie kommt es zu der Fehlfunktion des schmetterlingsförmigen Organs unterhalb des Kehlkopfes?

Schilddrüse produziert aus Eiweiß und Jod die Hormone Thyroxin und Trijodthyronin (T4,T3)

Die Schilddrüse produziert aus Eiweiß und Jod die Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3) . Die Hormone werden direkt in das Blut abgegeben. Aufgabe der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) ist es, das Hormon TSH zu produzieren, das die Abgabe der Schilddrüsenhormone T4 und T3 reguliert. Weiterlesen